H.265-NVR-Lösungen von Hanwha Techwin

Die neuen H.265 Wisenet X-Kameras werden von dem bis jetzt leistungsstärksten, in einer kompletten Kamerareihe integrierten DSP-Chipsatz versorgt. Zusammen mit der funktionsreichen Wisenet Q- und der erstklassigen 4K Wisenet P-Kameraserie kann Hanwha Techwin Europe eine effektive Kameralösung für nahezu jedes Videoüberwachungsprojekt anbieten.

Weniger bekannt ist die Markteinführung einer Vielzahl an neuen H.265-Netzwerkrekordern (NVRs). Mit ihnen können Anwender den größtmöglichen Nutzen aus ihrer Investition in Wisenet-Kameras ziehen und die aktuellste IP-Videoaufzeichnungstechnologie einsetzen. Ein Großteil dieser innovativen Technologie ist einzigartig von Hanwha Techwin.

Die neuen QRN-NVRs der Einstiegsklasse und die XRN-NVRs der Mittelklasse wurden zusammen auf den Markt gebracht und ersetzen komplett die erfolgreiche SRN-NVR-Serie, die in den letzten Jahren sehr beliebt bei Errichtern und Systemintegratoren war.

NVR-Lösungen für eine Vielzahl an kleineren und mittleren Standorten

In diesem Beitrag konzentrieren wir uns auf die neuen QRN- und XRN-Modelle mit 4 oder 8 Kanälen. Zusammen bieten diese vier NVRs hochleistungsfähige Lösungen für Sicherheits- und einsatzkritische Standorte, für die nur eine geringe Anzahl an Kameras benötigt wird. Außerdem sind sie eine kostengünstige Alternative für kleine Büros und Läden. Alle vier NVRs haben einige spannende Funktionen gemeinsam, die hier hervorgehoben werden sollen.

4K-Anzeige

Über HDMI-Ausgänge können die neuen NVRs Bilder in 4K-UHD-Auflösung anzeigen. Alternativ können Anwender Full-HD Bilder in Vierfachansicht betrachten.

Erhöhte Bandbreite

Alle neuen NVRs bieten 50 % mehr Aufzeichnungsbandbreite für Netzwerkkameras als die abgelösten SRN-Modelle. Die 4-Kanal-Modelle, QRN-410 und XRN-410S, bieten jeweils 50 Mbit/s und die 8-Kanal-Modelle, QRN-810 und XRN-810S, jeweils 100 Mbit/s Aufzeichnungsbandbreite.

Übertragung mehrerer Profile

Mit den neuen NVRs können Anwender durch Konfiguration von bis zu drei separaten Netzwerkdatenströmen die Liveanzeige an PCs oder Smart Phones je nach verfügbarer Bandbreite optimieren. Über jeden Datenstrom können Bilder unterschiedlicher Auflösung in H.265-, H.264 oder MJPEG-Kompression übertragen werden. Dies optimiert die simultane Fernanzeige von Livebildern auf PCs mit der Smart Viewer Software oder auf Ferngeräten mittels der Wisenet Mobile App (Android / IOS).

WiseStream-Unterstützung

WiseStream ist eine ergänzende, exklusiv von Hanwha Techwin angebotene Übertragungstechnologie, welche die Kodierung, den Qualitätsabgleich und die Komprimierung entsprechend den Bewegungen im Bild dynamisch steuert und die Speicherkapazität der neuen NVRs massiv erhöht. In Verbindung mit H.265-Komprimierung verbessert WiseStream die Bandbreiteneffizienz im Vergleich zur aktuellen H.264-Technologie um bis zu 75% und WiseStream II sogar um bis zu 99%.

ARB-Unterstützung für robuste und zuverlässige Aufzeichnung

Falls kurzzeitige Netzwerkausfälle die Übertragung von der Kamera erfassten Bilder an einen der NVRs verhindern, wird bei Wiederherstellung der Netzwerkverbindung sofort mittels der ARB-Funktion (Automatic Recovery Backup) die Aufzeichnungslücke im Rekorder automatisch mit den auf der SD-Karte zwischengespeicherten Videodaten gefüllt. Dies verhindert Aufzeichnungslücken von potenziellen Beweismaterialien.

P2P-Dienst für eine leichte Installation

Die QRN- und XRN-NVRs unterstützen die aktuellsten Versionen der Wisenet Mobile App und zeigen einen QR-Code auf jedem Rekorder an. Die Rekorder können der Geräteliste in der Wisenet Mobile App leicht durch Einscannen des QR-Codes auf dem Smartphone bzw. Tablet hinzugefügt werden.

Echtzeit-Alarmmeldungen (Push-Alarm)

Benachrichtigungen werden automatisch zu autorisierten Anwendern auf die Wisenet Mobile App weitergeleitet, falls Sensoren, Bewegungserkennung oder eine Vielzahl an Analysefunktionen wie Betreten/Verlassen, virtuelle Linie und Defokussierung einer am NVR angeschlossenen Kamera einen Alarm auslöst.

Was unterscheidet QRN- und XRN-NVRs?

Die QRN- und XRN-NVRs haben viele beeindruckende Funktionen gemeinsam. Der Hauptunterschied der zwei NVR-Serien ist die Plug & Play-Auslegung der XRN-Modelle. Dafür werden PoE/PoE+-Anschlüsse bereitgestellt, die erheblich zur Reduzierung von Installationskosten beitragen, da Sie keine separate Stromversorgung für jede Kamera benötigen. Dank der PoE+ – Funktionalität wird ausreichend Strom für den Betrieb von Innenraum Speed-Domes geliefert.

Smart Security Manager Enterprise (SSM)

Alle QRN- und XRN-NVRs sind voll kompatibel mit SSM, einer Komplett-Videomanagementsoftware zur Maximierung der Effizienz von Wisenet IP-Netzwerkkameras, die gleichzeitig die Integration mit Drittanbietersystemen wie zum Beispiel Zutrittskontroll- und Einbruchsmeldesysteme ermöglicht.

Der modulare Aufbau des Smart Security Managers ermöglicht Bedienern die Konfiguration, Verwaltung und Überwachung zahlreicher Kameras. SSMs leistungsstarke Suchmaschine bietet umfangreiche Optionen zum schnellen und leichten Aufrufen von Evidenzdaten.
Eine Funktion zur Videozusammenfassung komprimiert Stunden an Videoaufzeichnungen in einige verkürzte Clips mit überlagerten Ereignisangaben und Zeitstempeln. Nach Auswahl dieser Ereigniswiedergaben wird der relevante Videoclip komplett abgespielt. Suchen können mit Kriterien wie Farbe, Objektgröße und Bewegungsrichtung genauer präzisiert werden.