Interview mit Jörg Hamann von Hanwha Techwin

Samsung Techwin Europe Limited gab vor Kurzem bekannt, dass das Unternehmen zukünftig unter dem Namen Hanwha Techwin Europe Limited agieren wird. Wir trafen uns mit Jörg Hamann, Business Development Manager D-A-CH von Hanwha Techwin, zum Interview, um mehr über die Umstrukturierung zu erfahren. Was wird sich ändern, was bleibt gleich? Außerdem sprachen wir über kommende Produktneuheiten von Hanwha Techwin.

Sehr geehrter Herr Hamann, Sie sind kurz vor Bekanntgabe der Namensänderung von HANWHA Techwin zum Unternehmen gestoßen. Erzählen Sie uns etwas über Ihre Person.

Jörg Hamann:

Mein Name ist Jörg Hamann, bin 37 Jahre alt und seit dem 15. Februar 2016 bei der Hanwha Techwin Europe Limited als Business Development Manger D-A-CH tätig. In den letzten Jahren konnte ich meine Erfahrung in der Security Branche ausbauen und vertiefen und diese Erfahrung möchte ich jetzt nutzen, um die Marke Samsung bzw. Wisenet weiter nach vorne zubringen.

Interview mit Jörg Hamann

Torsten Anstädt (l.) und Jörg Hamann (r.) im Interview

Samsung gab bekannt, dass das Unternehmen ab dem 1. April 2016 unter dem Namen Hanwha Techwin Europe Limited agieren wird. Was wird sich für unsere Kunden dadurch ändern?

Jörg Hamann:

Im Prinzip nichts! Obwohl sich der Name ändert, bieten unsere Produkte weiterhin die gleiche Qualität, Zuverlässigkeit und Innovationskraft. Auch verändern sich unsere Produktionsstätten, Vertriebsunternehmen und Channel-Partner nicht. Hanwha Techwin Europe bietet weiterhin das beste Preis-Leistungs-Verhältnis der professionellen Überwachungs- und Sicherheitsindustrie.

Die Marke Samsung ist momentan auch auf allen Produkten präsent und ist durch ihre große Bekanntheit für viele Facherrichter ein gutes Verkaufsargument. Verschwindet die Marke Samsung jetzt komplett?

Jörg Hamann:

Während einer Transitionszeit bis Ende 2017 werden wir den Brand Wisenet für unsere Partner weiter in den Vordergrund stellen. Alle neuen Werbematerialien werden den Brand Wisenet enthalten, der Name Hanwha Techwin wird nur auf offiziellen Schreiben enthalten sein. Der Name Hanwha wird Samsung bzw. Wisenet nicht ersetzen.

Jörg Hamann im Interview

Jörg Hamann im Interview

Was können wir neben dem Rebranding im Jahr 2016 von Hanwha Techwin erwarten? Welche neuen Produkthighlights wird es geben? 

Jörg Hamann:

Von Hanwha Techwin angebotene Samsung-Markenlösungen umfassen ein wachsendes Sortiment der fortschrittlichsten WiseNetIII-Megapixel-Kameras der Industrie sowie neue Produkte der beliebten WiseNet Lite Serie. Dank der neu eingeführten WiseNet HD+ (Analog-HD)- Kameras und DVRs können Anwender mit analoger Infrastruktur die Vorteile der HD-Technologie nutzen.

Hanwha Techwin ist mit mehreren Technologiepartnern eine Kooperation eingegangen, um Out-of-the-Box Lösungen anzubieten. Beispielhaft konnte die ARTECO ANPR per APP in unsere Wisenet 3 Produkte direkt ab Lager integriert werden, sodass der Kunde eine fertige Application schon auf der Kamera vorfindet und diese direkt einsetzen kann. Weitere Applikationen sind Heat Mapping, People Counting und Time-Lapse. Die Application wird direkt auf der Kamera ausgeführt und liefert die Daten per Metastream an die angeschlossene Software.

Was entgegnen Sie Kunden, die durch das Rebranding vielleicht verunsichert wurden? Was spricht auch in Zukunft für den Kauf Ihrer Produkte?

Jörg Hamann:

Das wird oft missverstanden, es ist kein Rebranding, sondern nur eine Umfirmierung. Produkte, Lösungen und Weiterentwicklungen werden mit der gleichen Organisation durchgeführt wie vorher unter Samsung Techwin.

0 Antworten

Ihr Kommentar

Möchten Sie einen Kommentar hinterlassen?
Sagen Sie uns hier Ihre Meinung!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.